Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse

Die Freiwillige Feuerwehr Kornbach hatte zum politischen Frühschoppen die Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer (CSU) und die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Scharfenberg (Bündnis 90/Die Grünen) eingeladen. Einziger strittiger Punkt zwischen den beiden Politikerinnen: die Fichtelgebirgsautobahn.

Während Elisabeth Scharfenberg den Bürgern für ihr Engagement dankte und die Planungen zur Fichtelgebirgsautobahn als Zerstörungsabsicht für das Fichtelgebirge bezeichnete, zeigte sich Frau Brendel-Fischer noch unentschlossen, ob sie für oder gegen die Autobahn sein sollte. "Wir sind alle keine Propheten," meinte sie; "Es kann gut sein für unsere Region, es kann aber auch schädlich sein".

Die Bürger nahmen sich jedenfalls kein Blatt vor den Mund, und wiesen auf alle Punkte hin, die gegen einen Autobahnbau sprechen. Ob Landschaft, Menschen, Flora und Fauna, die demografische oder die wirtschaftliche Entwicklung - es gibt eigentlich nur Gegenargumente. Wir als Bürgerinitiative danken den Veranstaltern, die sich mit dieser Diskussionsveranstaltung viel Mühe gegeben haben! Frau Brendel-Fischer hat eine Menge Argumente gegen die Autobahn gehört, die sie hoffentlich in ihre Landtagsfraktion nach München trägt!

Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
26.05.2017, 05:41 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum