Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse

Schätzungsweise 400 Besucher sahen am Sonntagabend die Mahnfeuer bei Gottmannsberg. Der Zorn der Autobahngegner richtete sich einmal mehr gegen die Unverfrorenheit der Politik und der Verwaltung, in einem solchen ländlichen Paradies an den Bau einer Autobahn überhaupt nur zu denken. Mehrere große Feuer machten deutlich, wie nah die neue Autobahn an der Siedlung vorbei gehen würde. Erklärtermaßen würde man damit ca. 20.000 Fahrzeuge auf die Idee bringen, diese Straße zu nutzen, statt auf den vorhandenen Autobahnen zu fahren. Für das Fichtelgebirge und seine Bwohner blieben Dreck, Lärm und Landschaftsverbrauch; für die Landwirtschaft hieße es in vielen Fällen, den Hof aufgeben zu müssen.

Alle Redner riefen daher zur Solidarität auf: "Keine Autobahn in unserem Fichtelgebirge!"

Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
26.04.2017, 23:36 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum