Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse
Haben Sie diesen Artikel gelesen?

Ein anerkannter tschechischer Experte offenbart eine ganz andere Sicht auf die Verkehrslage als die Autobahnbefürworter:

Niemand kommt nicht in Scharen gelaufen und überrennt uns. Gründe sind:

Der Aufschwung der Handelsbeziehungen setzte bereits mit der Assoziierung 1993 ein. Der Beitritt zur EU brachte nur einen geringen Anstieg des Handelsvolumens. Und der Beitritt zum Schengenraum hebt die Kanalisierung des Verkehrs auf die Grenzübergänge auf.

Keine Autobahn durch unser Fichtelgebirge!
Demonstrieren Sie mit uns am 1. Mai 2008 auf dem Waldstein!

Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
27.05.2017, 10:09 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum