Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse

Gemeinsam rufen alle Bürgerinitiativen gegen eine Fichtelgebirgsautobahn zur Teilnahme bei der Demonstration am 1. Mai 2008 auf dem Waldstein auf. Alle Initiatoren trafen sich kürzlich zur Vorbereitung der Kundgebung. Obwohl im Moment noch Schneereste auf dem Waldstein zu finden sind, rechnen alle mit schönem Wetter und besten Voraussetzungen am 1. Mai 2008.

Die Entstehung der vielen neuen Gruppen gegen eine Fichtelgebirgsautobahn im vergangenen Jahr hat dem Widerstand gegen diese Autobahn ein noch stärkeres Rückgrat beschert. Verschiedenste gesellschaftliche Kräfte haben sich inzwischen gegen eine neue Trasse durch unsere Heimat ausgesprochen. Obwohl in diesem Jahr auch noch das Himmelfahrtsfest auf diesen Tag der Demonstration fällt, erhoffen sich die Organisatoren eine rege Teilnahme aus der Bevölkerung. "Dies ist eine gute Möglichkeit, mit den Füßen für das Fichtelgebirge abzustimmen," meint die Sprecherin der Waldstein-Bürgerinitiative, Sandra Krause aus Zell.

Besonders dankbar ist man für die Zusage des Fichtelgebirgsvereins, sich mit einem Grußwort an der Kundgebung zu beteiligen. Auch dem Auftritt der Theatergruppe der Turnerschaft Reinersreuth sieht man mit Spannung entgegen. Richard Mergner, der Landesbeauftragte des Bund Naturschutz in Bayern e. V. und verkehrspolitische Sprecher des BUND, sowie Helmut Beran vom Landesbund für Vogelschutz werden im Verbund mit Sandra Krause die Kundgebung bestreiten. "Eternal Light", eine junge Band aus Zell steuert musikalische Elemente bei. Den Anfang bildet eine ökumenische Andacht mit Pfarrer Hans Gerhard Koch aus Lösten.

Organisiert werden geführte Wanderungen, die um 12.30 Uhr an folgenden Punkten starten: Feuerwehrhaus Reinersreuth, Schullandheim Weißenstadt und Seniorenwohnanlage Zell. Die Kundgebung beginnt dann um 13.30 Uhr auf dem Waldsteinparkplatz

Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
26.09.2017, 18:34 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum