Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse

Vor Ort wird eine neue Initiative in Aue-Schwarzenberg beraten, in der sich Bürger gegen verschiedene Straßenbauprojekte zusammengeschlossen haben. Die sächsischen Nachbarn sind sehr beeindruckt davon, dass es der Bevölkerung im Fichtelgebirge gelungen ist, die geplante Ost-West-Verbindung aus dem vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes herauszuhalten.

Am Wochenende ist ein Vertreter unserer Bürgerinitiative zu einer internen Sitzung eines großen, regional bedeutsamen Heimatverbandes eingeladen, um bei der Entscheidungsfindung für eine Bewertung der geplanten sogenannten Fichtelgebirgsautobahn zu helfen. Natürlich wird auch die Gegenseite, also ein Befürworter der neuen Trasse, zu Wort kommen.

Bei der Vorbereitung beider Termine wurde einmal mehr deutlich, wie kreativ und zeitintensiv die Arbeit der letzten Jahre war, und wie viele Menschen kontinuierlich mitgeholfen haben, die Autobahn bis zum heutigen Tag zu verhindern. Dafür muss auch einmal laut und kräftig DANKE gesagt werden!

Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
26.07.2017, 22:39 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum