Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse

Wie man neue Touristen ins Fichtelgebirge locken will

In der Münchberg-Helmbrechtser-Tageszeitung stand am Montag, den 18. Dezember 2006, ein Bericht über das neue Logo der Tourist Information Fichtelgebirge. "Das Logo mit dem tieferen Sinn" soll „den inneren Kern der Urlauber“ ansprechen. „Und die ineinander übergehenden Linien stehen für die Verbundenheit der Region.“

Das am Fuß des Logos stehende Wort „Sagenhaft“ hat eine doppelte Bedeutung, heißt es. „Zum einen steht es für die sagenhafte Landschaft, zum anderen für das Mystische, das hier zu erleben gibt.“ Nicht mehr der Siebenstern, sondern die Felsformation "Die drei Brüder" bei Weißenstadt sind stilisiert dargestellt.

Respekt - sagen wir dazu. Respekt vor der Unverfrorenheit, in genau diese Landschaft eine Autobahn bauen zu wollen. Eine Straße, deren Wucht, Zerstörungskraft und Unsinnigkeit die eben beschworene Verbundenheit der Region außer Kraft setzen wird. Aus unserem Respekt tropft die Ironie, denn anders als ironisch kann man diesem Selbstbetrug nicht mehr begegnen.

Anlage: Artikel der Münchberg-Helmbrechtser Tageszeitung vom 18. Dezember 2006, PDF-Datei, 5.5 kb

Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
23.03.2017, 03:06 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum