Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse

Jürgen Trittin, MdB.

Hier der Text der Hofer Bündnisgrünen zu einer für uns wichtigen Veranstaltung:

"Brennpunkt Waldstein" - wer kennt sie nicht; die Arbeit der Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn? Um diese Arbeit zu unterstützen, haben die Hofer Bündnisgrünen einen Besuch des ehemaligen Bundesumweltministers Jürgen Trittin auf dem Waldstein organisiert. Trittin ist durch die Vermittlung der oberfränkischen Bundestagsabgeordneten der Bündnisgrünen, Elisabeth Scharfenberg, für einen Tag in der Region.

Trittin wird am Donnerstag, den 8. Februar 2007, um 20.00 Uhr bei einer Diskussionsveranstaltung der Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn in der Waldsteingaststätte teilnehmen. Nach einer kurzen Einführung mit Aspekten zur Planung der Fichtelgebirgsautobahn ist eine Gesprächsrunde mit Trittin geplant, an der die Besucher des Abends teilnehmen können.

Während seiner Zeit als Bundesumweltminister von 1998 - 2005 lag Trittin vor allem der Einsatz und die Förderung regenerativer Energien am Herzen. Er forcierte die Arbeit des Bundesamtes für Naturschutz in Leipzig, und gab damit dem Naturschutzgedanken mehr Gewicht bei der Entscheidung über größere Bauvorhaben. Trittin ist heute stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Bündnisgrünen im Deutschen Bundestag und Koordinator des Arbeitskreises Internationale Politik und Menschenrechte.

Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
26.04.2017, 23:36 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum